Telefon: + 49 (30) 979 978 92
  • Unsere Leistungen:
    Eventfotografie, Promotion-Fotografie, Locationfotografie, People-Fotografie, Partyfotos, Photo Booth
  • Auftraggeber:
    Belvedere / Tehrani & Brandts
  • Veröffentlichungen:
    interne & externe Kommunikation, PR
  • Fotograf:

Im Auftrag für die Berliner Kreativ- & Eventagentur Tehrani & Brandts haben wir für Belvedere RED ein Foto-Konzept entwickelt, welches auf bundesweiter Ebene auf Events in den Discotheken & Clubs der Nation zum Einsatz kommen sollte. Ziel war es Gäste auf einer Party mit den neuen Belvedere Red Produkten in Verbindung zu bringen, zu fotografieren und ihnen bereits vor Ort die Möglichkeit bieten die Fotos per iPad ins eigene Facebook-Profil zu laden.
Die Fotos wurden gebrandet und in einem speziellen Format und roter Farbe ausgegeben. Die Aktion haben wir in 3 Städten der Bundesrepublik erfolgreichen durchführen dürfen, darunter „The Attic“ in  Düsseldorf, „Puro“ in Berlin und das P1 München.

 

Belvedere Red Club Kampagne

 

Über Belvedere Red:

Belvedere Vodka zählt zweifelsohne zum Premium-Segment. Dass das polnische Destillat auch einen Hauch von Luxus versprüht, dafür sorgt die Dachmarke Moet Hennessy. Als einziger Vodka im Portfolio des französischen Unternehmens startete dieser nun sein neuestes Destillat: Belvedere Red. Der Inhalt birgt zwar nichts Neues, die Kampagne, die hinter Belvedere Red steht, dürfte dennoch einen Kauf Wert sein.

Belvedere ist nicht die erste große Marke, die in die Kampagne Red investiert. Ziel dieser Strategie ist es, führende Unternehmen einer Branche dazu zu bewegen, ein konkretes Produkt unter dem Motto „Red“ zu veröffentlichen. Dabei soll zum einen ein Teil des Erlöses direkt in die Bekämpfung gegen HIV/AIDS in Afrika fließen. Zum anderen sollen Kunden und Fans der Marken für die Problematik sensibilisiert werden. Sei es aus Marketing-Gründen oder aus Nächstenliebe, am Ende zählt, was damit erreicht wird.

Nachdem bereits diverse Konzerne wie Apple oder Nike bei Kampagne Red dabei sind, nutzt nun auch Belvedere Vodka seinen Ruf. Ohne Frage hat dies auch positive Marketing-Gründe. Warum aber auch nicht?

Als reines Benefiz- bzw. Sammler-Produkt erhält man inhaltlich beim Belvedere Red nichts Neues im Vergleich zum Standard-Vodka der Marke. Die beiden einzigen Unterschiede liegen im Design, das im Sinne der Kampagne auffallend rot ist, und dem Preis. Dieser wird im Bereich von ca. 42 Euro pro Flasche liegen. 50 Prozent des Erlöses aus dem Verkauf vom Belverede Red gehen dabei in den Fond von Red.

Quelle: http://www.eyeforspirits.com/2013/01/05/belvedere-red-der-neue-benefiz-vodka/